Annoucing VMworld 2013

Ganz frisch aus der VMworld Keynote heute morgen hier in San Francisco:

Meine erste VMworld und meine erste Keynote. Robin Matlock VMware’s Chief Marketing Officer eröffnete die Keynote. Sie ehrte einige treue VMware Besucher, welche jede der bisher stattfindenden VMworld’s besucht hatten.
Sie zeigte nochmal allen Teilnehmern die vergangene, technische Entwicklung von VMware auf und übergab dann bei dem Jahreszeitstrahlpunkt „new 2013“ an CEO Pat Gelsinger, denn er persönlich sollte die Neuheiten für 2013 selber vorstellen.

Pat berichtet ebenfalls über die bisherige Ära des Computing, vom Mainframe über Client Server hinzu Mobile Computing. Am ende seiner Ausführungen kommt er wieder zu dem Schluss das wir in der Zukunft das Software-Defined Data Center (SDDC) weiter ausbauen müssen und dazu VMware 4 Bereiche in ihrer Strategie dazu weiter ausbaut.

Als Neuerungen kommen in folgenden 4 Kernthemen

Infrastruktur:
VMware vSphere 5.5
VMware vCloud Suite 5.5

Storagevirtualisierung:
Virtual SAN

Netzwerkvirtualisierung:
VMware NSX

Management:
VMware vCloud Hybrid Service

Als weiterführende New Services stellte er Disaster Recovery as-a-Service, Cloud Foundry und Desktop as-a-Service vor.

VMware Horizon auf den VMware vCloud Hybrid Services, das wird die Zukunft!

So die Zeit rennt, mehr kann ich jetzt noch nicht schreiben, ich will ja noch die nächsten Sessions anschauen.

Alle weiteren Infos findet ihr schon auf http://www.vmware.com

Zur Werkzeugleiste springen