AVM Fritz!Box gehackt: aktueller Sicherheitshinweis

Als Fritz!Box Fan und Nutzer bin an solchen Meldung natürlich interessiert und habe sofort bei mir entsprechend Überprüft und Maßnahmen ergriffen.

AVM meldet aktuell unter Ihren Sicherheitshinweisen einen möglichen Hack in dem Fernzugriff auf die Fritz!Box, wo dann kostenpflichtige Telefon-Mehrwertdienste eingetragen werden. AVM schließt einen zusammenhang mit den kürzlich vom BSI veröffentlichten Diebstahl von 16 Millionen digitalen Identitäten nicht aus.

Sie empfehlen dringend den HTTPS-Fernzugriff (Port 443) oder der MYFRITZ!-Dienst bei nicht Nutzung zu deaktivieren oder entsprechend die Passwörter für die Zugänge zu wechseln.

Quelle: http://www.avm.de/de/News/artikel/2014/sicherheitshinweis_telefonmissbrauch.html